St.Marien Wallfahrtskirche Ziegelheim

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Marienstatue

Historisches

Marienstatue um 1450




Aus dem 15.Jahrhundert stammt eine geschnitzte Madonna, welche vermutl. 1903/04 bei den Sanierungsarbeiten wiederentdeckt wurde, nachdem sie lange als verschollen galt. Seit der Wiederentdeckung ziert sie eine Wand der Sakristei. Im Jahre 1922 sah Dr.phil. Bachmann, Leiter des sächsischen Landesamtes für Denkmalpflege, die beschädigte große, hölzerne Marienfigur in der hiesigen Sakristei. Er veranlasste den Ortspfarrer, diese Figur zur Begutachtung und Imprägnierung (gegen Holzwurm) ins Landesamt zu bringen. Das Urteil der Sachverständigen lautete: Diese Marienfigur ist eine vortreffliche gotische Arbeit etwa aus der Mitte des 15.Jahrhunderts (etwa 1450). Die Figur fand dann wieder ihr würdige Aufstellung in der Sakristei. Dieses Schnitzwerk stammt aus der hölzernen Vorgängerkirche und könnte das Ziel der Wallfahrer gewesen sein.

(Stand: Dezember 2015)



Foto rechts: © Bildarchiv Foto Marburg / Foto: Gaasch, Uwe

kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü